FÜR INTERESSIERTE: Stationäre Angebote

Wohngruppen für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche ab ca. vier Jahren leben in geräumigen, hellen und komplett ausgestatteten Wohnungen auf dem Gelände der Einrichtungen in Ippendorf und am Kaiser-Karl-Ring in Bonn-Nord. Jeweils fünf Pädagoginnen und Pädagogen betreuen eine Wohngruppe mit bis zu zehn Kindern oder Jugendlichen. Rund um die Uhr – also auch nachts – ist mindestens ein Pädagoge anwesend. Jedes Kind, jeder Jugendliche hat eine Bezugsperson, die in besonderer Weise für seine Belange zuständig ist. Die Gruppe ist Lebensmittelpunkt für die Kinder und Jugendlichen solange sie bei uns wohnen. Unsere pädagogische Arbeit wirkt mit allen Möglichkeiten darauf hin, die Familie als wesentlichen Bezugspunkt zu bewahren. Deshalb sprechen wir jede erzieherische Weichenstellung gemeinsam mit Eltern bzw. Sorgeberechtigten und dem Jugendamt ab.

Jedes Kind, jeder Jugendliche findet mit unserer Hilfe und in enger Abstimmung mit den Eltern die Schulform, die seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten am besten entspricht. Maßnahmen zur beruflichen Förderung und Integration entwickeln wir nach Maßgabe individueller Möglichkeiten und Gegebenheiten des Arbeitsmarktes. Lehrer der unterschiedlichen Schulen, die Agentur für Arbeit, die lokalen Träger von Förderlehrgängen, Jugendwerkstätten und viele Ausbildungsbetriebe sind uns vertraute Kooperationspartner, mit deren Unterstützung wir immer wieder bestmögliche Startchancen für die Kinder und Jugendlichen erzielen.

Ausländischen Kindern und Jugendlichen helfen wir bei der Integration in unsere Gesellschaft mit Respekt vor ihren kulturellen Werten.


Bei Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Gisela Grosse-Iser (Bereichsleitung)
0228 / 28 99 8 – 124
g.grosse-iser@maria-im-walde.de

Andrea Wilke (Bereichsleitung)
0228 / 28 99 8 – 131
a.wilke@maria-im-walde.de

 

Intensivpädagogische Wohngruppen für Kinder und Jugendliche

Zur besonders intensiven Förderung haben wir für Kinder und Jugendliche spezielle Gruppen eingerichtet. Mit Herz und Konsequenz und in einer lebendigen und warmen Gruppenatmosphäre entwickeln Kinder und Jugendlichen eine neue Richtung in ihrem Leben. Wir stärken sie mit individuellen Trainingsplänen, die ihre Wirkung im Rahmen einer konsequenten Tagesstruktur entfalten. Wir beraten und unterstützen die Eltern, damit sie den besonderen Bedürfnissen ihrer Kinder gerecht werden können.

Die Räumlichkeiten sind speziell nach den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen gebaut und liebevoll ausgestattet. Größere Teams mit besonders ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leisten die intensivpädagogische Arbeit. Wir fördern ganz individuell, wir entwickeln mit den Kindern und Jugendlichen Interessen, Talente, Lebensqualität und wir binden sie ein in sinnvolle Schul-, Arbeits- und Beschäftigungsangebote.

Wir arbeiten mit Fachärzten, Beratungsstellen und psychotherapeutischen Fachdiensten zusammen. Vorrangig für unsere Intensivgruppen stehen drei Förderschullehrer bereit, die in unserem Schul- und Förderzentrum unterrichten. Die Jugendlichen werden täglich in Werkstatt, Garten und Heimgelände beschäftigt.

Gisela Grosse-Iser (Bereichsleitung)
0228 / 28 99 8 – 124
g.grosse-iser@maria-im-walde.de

 

Betreutes Wohnen und Verselbständigung in einer Wohngemeinschaft oder in einem Appartement in unserer Einrichtung

Jugendliche und junge Erwachsene, die nicht mehr zu Hause wohnen können, finden bei uns Hilfe und Begleitung zum Aufbau eines eigenen Lebensfeldes. Dazu zählt unter anderem Beratung und Unterstützung in schulischen und beruflichen Dingen, der Führung eines eigenen kleinen Haushaltes, Hilfen bei der Gestaltung der Freizeit und des Freundeskreises.

Unsere beiden betreuten  Wohngemeinschaften für jeweils 4 Jugendliche und junge Erwachsene finden Sie in Bonn im Gudenauer Weg und am Kaiser-Karl-Ring, 12 Appartements  stehen an unserem Standort im Gudenauer Weg zur Verfügung. Darüber hinaus betreuen wir Jugendliche und junge Erwachsen in der eigenen Wohnung im Stadtgebiet Bonn.

 

Andrea Ruch (Fachbereichsleitung)
0228 / 28 99 8 – 277
a.ruch@maria-im-walde.de